Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: EMV bei der CC Kategorie: Hardware (von Jan - 7.05.2004 17:32)
 Als Antwort auf EMV bei der CC von Jan - 4.05.2004 15:45
> Hallo!
> Ich entwickle gerade eine Benzineinspritzung auf Basis der CC.
> Dabei bin ich auf die Frage nach der EMV der CC gestoßen. Im Motorraum eines PKW's gibt es
> ja allerhand Störfelder wie z.B. der Zündung oder des Generators usw.
> Habt ihr auf diesem Gebiet schon erfahrungen mit der CC gemacht? Habt ihr vielleicht sogar ein paar Tipps
> auf Lager wie man die CC besonders störfest machen kann?
> Ich wäre euch für euere Hilfe sehr dankbar, da es sich um meine Studienarbeit handelt und ich (leider) keine
> Elektrotechnik studiere.
>
> Vielen Dank im voraus!
> Jan

Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe vor den 5V-Spannungsregler einen 470uF und am Ausgang habe ich einen
47uF Elko geschalten. Dazu jeweils noch einen 100nF Kerko an Aus- und Eingang. Das dürfte doch reichen oder?
Aber wie entstöre ich die Leitungen die zu den Sensoren im Motorraum gehen? Reicht da auch ein 100nF Kerko gegen
Masse? Da gibt es doch auch sog. LCL-Filter für Datenleitungen. Wäre sowas geeignet?

Die CC erfasst nur den den Betriebszustand des Motors. Die Zeitkritischen Impulse werden durch externe Hardware erzeugt.
So kann man die Abläufe in der CC von den zeitkritischen am Motor abkoppeln. Sonst ist mir schon klar das die CC zu langsam
für ein Echtzeit-Motormanagement ist.

Jan

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten: