Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: speicher Kategorie: C-Control I V1.2/2.0 (von jens - 20.06.2006 22:24)
 Als Antwort auf Re: speicher von Achim - 19.06.2006 22:52
jens nutzt:  CC1-M-Unit V1.2/2.0
> > > > > > > > > wenn ich z.b 2 werte in den unit eigenen speicher packe, und sich der eine wert z.b um 1 und speichere.
> > > > > > > > > wenn ich dann den zweite wert aufrufe der z.b vorher 120 betrung, hat er jetzt den wert 121 also ist er um eins größer geworden wie der erste wert.... wie kann ich das verhindern so das die werte völlig unabhänig sind...
> > >
> > > > > > #go
> > > > > > i = keyin/16-1
> > > > > > eeprom.read tl
> > >
> > > Hier liest Du tl aus dem EEPROM.
> > >
> > > > > > if i = 2 then
> > > > > > tt = tl + 21
> > > > > > tl = tt
> > > > > > eeprom.write tl
> > > > > > end if
> > > > > >
> > > > > > if i = 4 then
> > > > > > ss = ts + 18
> > > > > > ts = ss
> > > > > > eeprom.write ts
> > >
> > > Der letzte Wert, den Du reinschreibst, bevor die Schleife erneut durchlaufen wird, ist aber ts. Also setzt Du oben tl auf den letzten Wert von ts. Kein Wunder, dass die dann gleich sind.
> > >
> > wie kann ich das denn änder
>
> Lies den Wert nicht aus.
>
> > oder wie macht man des das man mehrere werte abspeichern kann
>
> Du speicherst bereits mehrere Werte ab.
>
> Bye
>  Achim

also liegt das daran das ich den wert auslese... aber wie soll ich das machen wenn ich ein längeres programm hab wo ich am anfang einen wert speicher und diesen wert irgendwann wenn ein bestimmter zustand oder ereignis stattgefunden hat, den gespeicherten wert verwenden kann  da muss ich ihn doch auslesen...

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten: