Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Pullupa-Befehl Kategorie: Programmierung Basic (von Karl-Heinz - 16.03.2007 19:14)
 Als Antwort auf Re: Pullupa-Befehl von Volker - 15.03.2007 3:51
> > Wer kann mir die Bittfolgen des Befehls PULLUPA nennen,um die Widerstände der AD-Eingänge der Open-Micro abzuschalten.
> > Es ist in der Befehlsliste nur einer für AD[6] aufgeführt.
> > Danke für die Antwort.
>
>
> Hallo Karl-Heinz,
>
> eigentlich geht das aus dem Beispiel eindeutig hervor.
>
> Beispiel
> '  PTAx: x -> 543210
> PULLUPA = &b00011111       'Pull-Up-Widerstand an PORT[6] (gleich PTA5)
>                                             'deaktivieren, alle anderen aktiviert lassen
>
>
> also wenn    PULLUPA = &b00011111 den Pull-Up-Widerstand an Port 6 deaktiviert, dann
>
> muß ja dies PULLUPA = &b00010101  die Pull-Up-Widerstände an Port 2,4 und 6 deaktivieren
>
> und dies      PULLUPA = &b00000000 deaktiviert die Pull-Up-Widerstände an allen Ports
>
> wobei PULLUPA für die Ports 1-6 (PTA0-5) (Open Mirco) und PULLUPB für die Ports 9-16 benutzt werden (Open Mini, Midi)
>
>
> Gruß Volker

Hallo Volker,
Danke für den Tipp.Konnte mit 'PTAx:x->543210 nichts anfangen habe es als ganze Zahl gesehen und nicht als einzelne Bits von 76543210.

Gruß Karl-Heinz

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten: