Das Open-Control-Projekt - Die Alternative zur C-Control-I


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Wetterstation mit M2.0 einlesen Kategorie: C-Control I V1.2/2.0 (von Mats - 21.03.2007 11:35)
 Als Antwort auf Wetterstation mit M2.0 einlesen von Wolferl - 20.03.2007 22:12
Mats nutzt:  CC1-M-Unit V1.2/2.0
> Ich m├Âchte Wetterdaten von der seriellen Schnittstelle meiner Wetterstation WS2300 einlesen und per SMS weitersenden. Das versenden von SMS mit dem Siemensmodul M20 ist kein Problem. Aber das einlesen der Daten von der Wetterstation wenn eine Reihe von bits daher kommen steigt mein Programmerl dabei aus. Wer kann mir dabei weiterhelfen wie ich die Daten fl├╝ssig ├╝bernehmen kann?

Hallo,
ich hab eine WS 2000 und nutze die Daten von einigen Temperatursensoren f├╝r eine Steuerung mit einer C-Control I 2.0. Empfange die Daten mit dem ┬äPC-Wettersensor Empf├Ąnger┬ô von ELV.
Lese die Daten ├╝ber die serielle Schnittstelle ein.
Hier ein Auszug, nur Datenempfang und Aufbereitung der Temperatursensoren (Temperatur und Feuchte), aus meinem Programm zur Gew├Ąchshaussteuerung.

Das Sendeprotokoll  besteht aus 8 bit (im Programm eins bis acht) im einzelnen sind:
Eins = Startsignal
Zwei = Adresse des Sensors
Drei = Zeigt an wie der Temperaturwert zu lesen ist
Vier = Wert Temperatur
Fuenf = Wert Luftfeuchtigkeit
Sechs, sieben, acht  = von mir nicht benutzt, ist wohl nur f├╝r Sensoren interessant die mehr als 2 Werte ├╝bertragen.
Negative Temperaturen k├Ânnen mit diesem Programm noch nicht dargestellt werden da ich in diesem Winter noch nicht die Zeit hatte mir das Sendeprotokoll in ┬äRohform┬ô anzusehen um herauszufinden wie der Wert ┬äDrei┬ô ist wenn negative Temperaturen ├╝bertragen werden.

print"#ON_LCD#";
print"#INIT#";
print"#CLR#";
print"#OFF#";
Baud 1 'Umstellung der Schnittstelle auf 19200
if Rxd then gosub empfang
print"#OFF#";

#Empfang
'Auslesen der empfangenen Daten von den Temperatursensoren
get eins:get zwei:get drei: get vier:get fuenf:get sechs:get sieben:get acht

'Startzeichen Abfragen
If (eins=&h2) then goto start
return

#start
'Sensor identifizieren
If (zwei=&h98) then gosub Gewaechshaus
return

#Gewaechshaus
'Temperaturwert f├╝r den jeweiligen Sensor aufbereiten
If (drei=&h80) then gosub Abzug
If (drei=&h81) then gosub kabzug
If (drei=&h82) then gosub plus
If (drei=&h83) then gosub plusplus

'Feuchte aufbereiten
feuchteinnen=fuenf and &h7F

'Temperatur mit Kommastelle aufbereiten
Tempinnen=wert/10
Tempinnenlo=wert mod 10
return
 

'Wert aufbereiten Funksensor wenn drei =128 ist
#Abzug
wert=(vier and &h7f)
return

'Wert aufbereiten Funksensor wenn drei =129 ist
#kabzug
wert=vier
return

'Wert aufbereiten Funksensor wenn drei =130 ist
#plus
wert=(vier and &h7f)+&h100
return

'Wert aufbereiten Funksensor wenn drei =131 ist
#plusplus
wert=(vier and &h7f)+&h180
return


'Programmteil zur Anzeige der Messwerte auf dem LCD-Display 4*16

#Innenwerte
print"#OFF#";
print"#ON_LCD#";
print"#CLR#";
print"#L101#";
Print "Innentemperatur"
print"#L201#";
print Tempinnen; 'AUSGABE GANZE Zahl
print"."; 'AUSGABE DEZIMALPUNKT
print Tempinnenlo; 'AUSGABE NACHKOMMA STELLEN
print" C";
print"#L117#";
Print "Innenfeuchte"
print"#L217#";
print feuchteinnen
print " %rH"
print"#OFF#";
gosub keydecode
If keycode=11 then goto Messwerte
pause 10
goto innenwerte

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: Wetterstation mit M2.0 einlesen (von Ingo - 8.08.2007 22:53)
    Re: Wetterstation mit M2.0 einlesen (von Matz - 10.08.2007 13:24)
Re: Wetterstation mit M2.0 einlesen (von Wolferl - 21.03.2007 14:04)