Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Tabellen mit INLASM auslesen Kategorie: Open-Micro/Open-Mini/Open-Midi/Open-Macro/Open-Maxi (von Dietmar, Homepage - 29.11.2011 16:45)
 Als Antwort auf Tabellen mit INLASM auslesen von Thomas Wulf - 29.11.2011 15:43
Dietmar nutzt:  Open-Micro, Open-Mini, Open-Midi, Open-Macro, Open-Mini M-Unit, Open-Mini Station, sonstige
Hallo Thomas.

> Wenn ich schon mal mit INLASM beschäftigt bin, so würde ich gerne wissen ob man damit auch auf die in OCBASIC angelegten Tabellen zugreifen kann?

' Tabellenzugriff in Assembler

INCLUDE "OM.DEF"    ' passende Definitionsdatei verwenden!

DIM rueck BYTE

WHILE TRUE
  asm_table
  PRINT rueck
  PAUSE 25
WEND

END

PROCEDURE asm_table INLASM
! clrh              ' oberes Byte vom 16-Bit-Register H:X löschen
! ldx #2            ' auf 3. Wert soll zugegriffen werden
! lda ocbasictab,x  ' aus Tabelle lesen
                    ' ("Indexed, 16-Bit Offset" -> H:X plus Offset)
! sta rueck         ' speichern in der Variable "rueck"
! rts
END PROCEDURE

TABLE ocbasictab BYTE
  123, 234, 213
END TABLE

Viel Spaß mit den OM-Mikrocontrollern

Dietmar

Meine Homepage: http://ccintern.dharlos.de

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: Tabellen mit INLASM auslesen (von Thomas Wulf - 30.11.2011 8:47)