Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 DCF kontra RTC Kategorie: Verschiedenes (von Norbert - 25.09.2016 0:08)
Norbert nutzt:  Open-Micro, Open-Mini, Open-Midi, Open-Macro, Open-Maxi
Hallo,
diese Frage lag mir eigentlich schon seit Jahren auf der Zunge: warum sind die handelsüblichen DCF-Empfangsmodule so riesig groß? Sicher hat die Ferritantenne daran ihren Anteil. Armbanduhren und selbst mein Blutdruckmesser kommen aber ohne diese Riesenbauteile aus. Rein theoretisch die Frage: Kennt jemand kleinere Module? Theoretisch ist die Frage nur deshalb, weil ich selbst kleinere DCF-Module nicht mehr verbauen würde. Bei Amazon fand ich preisgünstige, batteriegestützte und absolut präzise RTC-Module mit dem Bauteil DS 3231. Gesteuert über I2C. Die gibt es in zwei Varianten, einmal mit einem zusätzlichen EEPROM und zum anderen in einer viel, viel  kleineren Variante, nur rund drei Millimeter größer als der Chip DS3231 in SOIC (16 Pin) selbst! Kleiner geht es nicht mehr. Die Ganggenauigkeit wird mit +- 5ppm angegeben. Meine Erfahrungen liegen günstiger. Abweichung innerhalb 30 Tage vier Sekunden. Misst man die Differenz, kann man sie programmtechnisch leicht korrigieren. Wozu dann noch DCF?
 Noch ein Tipp. Der funktionsgleiche Chip DS 3232 bietet zusätzlich 240 schnellen RAM wie etwa der PCF 8583. Wer darauf Wert liegt und die genannten Originalplatinen verwenden will, kann die 3231 auslöten und den Chip wechseln. Der 3232 hat aber 20 Pin. Die oberen vier Pin werden für die Funktion jedoch nicht benötigt. Ich habe sie mit einem Dremel einfach abgesägt und so ein 16-Pin-IC erhalten.
Freundliche Grüße
Norbert

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten: