Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 PrintHex im BYTE-Format Kategorie: Open-Micro/Open-Mini/Open-Midi/Open-Macro/Open-Maxi (von Dietmar, Homepage - 8.05.2018 20:17)
 Als Antwort auf Störende Nullen bei PrintHex von Joachim - 8.05.2018 20:01
Dietmar nutzt:  Open-Micro, Open-Mini, Open-Midi, Open-Macro, Open-Maxi, Open-Mini M-Unit, Open-Mini Station
Hallo Joachim,
 
das ist so vorgesehen. Die Open-Macro und Open-Maxi können als größtes Zahlenformat 16-Bit darstellen. Darum arbeitet auch PrintHex mit 16-Bit.
 
Um HEX-Zahlen im BYTE-Format auf der Seriellen Schnittstelle auszugeben, hilft Dir sicher der folgende Sourcecode:

PROCEDURE hex(data)    'HEX$ in Kleinbuchstaben
  PUT (data SHR 4)+48+(((data SHR 4)>9) AND 39)
  PUT (data AND 15)+48+(((data AND 15)>9) AND 39)
  RETURN
END PROCEDURE

Viel Spaß und Erfolg mit den OM-Mikrocontrollern!
 
Dietmar

Meine Homepage: http://ccintern.dharlos.de

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: PrintHex im BYTE-Format (von Joachim - 8.05.2018 20:27)