Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Periodendauer eines sehr langsamen Rechtecksignals ermitteln Kategorie: Open-Micro/Open-Mini/Open-Midi/Open-Macro/Open-Maxi (von Dietmar, Homepage - 7.11.2018 18:48)
 Als Antwort auf Re: Periodendauer eines sehr langsamen Rechtecksignals ermitteln von Joachim - 7.11.2018 17:56
Dietmar nutzt:  Open-Micro, Open-Mini, Open-Midi, Open-Macro, Open-Maxi, Open-Mini M-Unit, Open-Mini Station
Hallo Joachim!

> Ist besser als ein Taschenrechner!

Es freut mich, daß es Dir gefällt!

> Was mir nicht einleuchtet ist die "Berechnungsvorschrift 50/f für Periodendauermessung". Wie kommt man auf 50/f? Steht das f für Frequenz?

Stimmt, das ist nicht ganz einleuchtend. Ich habe zwei Schritte auf einmal gemacht. Die Berechnungsvorschrift für Periodendauermessung lautet "50/n", wobei n die in TIMER-Ticks gemessene Periodendauer ist. Also wird mit "50/n" die per Periodendauermessung ermittelte Frequenz berechnet.

Der Rechenweg ist wie folgt: Die per FREQ1-Impulszählung gemessene Frequenz f wird gleichgesetzt mit der per Periodendauermessung ermittelten Frequenz 50/n:

f=50/n

In der Problemstellung ist gefragt, wann n gleich f ist, also mit n=f:

f=50/f

Rest wie bisher.

> Und das MuPAD spuckt gleich zwei Ergebnisse aus. Gibt es dafür irgend einen Grund?

Die quadratische Gleichung "f^2=50" hat zwei Lösungen: Eine positive und eine negative. Mathematisch ist das korrekt, aber in dem hier vorliegenden Fall ist nur die positive Lösung von Interesse.

Ich wünsche auch weiterhin noch viel Spaß und Erfolg mit den OM-Mikrocontrollern!

Dietmar

Meine Homepage: http://ccintern.dharlos.de

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Grafische Lösung per MuPAD (von Dietmar - 8.11.2018 6:49)
    Einfachere Schreibweise (von Dietmar - 10.11.2018 0:51)
    Re: Grafische Lösung per MuPAD (von Joachim - 8.11.2018 18:05)