Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Demoprogramm: HEX$ für BYTE-Variablen Kategorie: Open-Micro/Open-Mini/Open-Midi/Open-Macro/Open-Maxi (von Dietmar, Homepage - 9.11.2018 20:11)
Dietmar nutzt:  Open-Micro, Open-Mini, Open-Midi, Open-Macro, Open-Maxi, Open-Mini M-Unit, Open-Mini Station
' ============================================================================
' Zahlen im hexadezimalen Zahlensystem auf der Open-Macro und Open-Maxi
' In OCBASIC 1.12a_e1 von Dietmar Harlos am 9. November 2018
' ============================================================================

' Bekanntlich lassen sich auf den OM-Mikrocontrollern mit Hilfe von PrintHex
' Zahlen hexadezimal ausgeben. Zu beachten ist allerdings, daß die Open-Macro
' und Open-Maxi als größtes Zahlenformat 16-Bit darstellen können. Darum
' arbeitet auf diesen OM-Controllern auch PrintHex mit 16-Bit.

' Um HEX-Zahlen im BYTE-Format auf der Seriellen Schnittstelle auszugeben,
' kann der folgende Sourcecode verwendet werden.

' Natürlich kann auf der Open-Maxi PUT durch LCDPUT ersetzt werden, um die
' Zahlen auf dem I²C-LCD auszugeben.

' --- Definitionen für das System --------------------------------------------

'INCLUDE "omac.def"         'Definitionen für die Open-Macro
INCLUDE "omax.def"         'Definitionen für die Open-Maxi

' --- Definitionen des Anwenders ---------------------------------------------

DIM data BYTE              'eine Variable

' --- Das Hauptprogramm ------------------------------------------------------

FOR data=&h0 TO &hff       'alle 256 möglichen Zahlen ausgeben
  PRINT data;"=";
  PUT ASC("$")             'ein "$" als Kennzeichnung von HEX-Zahlen
  hex data
  PRINT
NEXT data

End2Host=ON                'Nach Programmende in den Host-Modus
END                        'Programmende, Neustart mit der Enter-Taste

' --- Subroutinen ------------------------------------------------------------

' HEX$ für BYTE in Kleinbuchstaben unter Verwendung von nur einer Variable.

' Besonderheit: Die Variable wird nicht verändert.

PROCEDURE hex(data)
  PUT (data SHR 4)+48+(((data SHR 4)>9) AND 39)
  PUT (data AND 15)+48+(((data AND 15)>9) AND 39)
  RETURN
END PROCEDURE

' --- Programmende ---------------------------------------------------------


Passender Link: Bedienungsanleitung zur Open-Macro und Open-Maxi

Meine Homepage: http://ccintern.dharlos.de

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten: