Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Bit setzen,lesen,löschen Kategorie: Programmierung Basic (von Dietmar, Homepage - 24.09.2020 20:55)
 Als Antwort auf Bit setzen,lesen,löschen von Ralph Eckardt - 24.09.2020 20:25
Dietmar nutzt:  Open-Micro, Open-Mini, Open-Midi, Open-Macro, Open-Maxi, Open-Mini Station
Hallo Ralph,

ich empfehle Dir das Beispiel "Kleine Pizza-Uhr auf der Open-Macro" in OCBASIC. Es kann auf der Infosite zu den OM-Mikrocontrollern heruntergeladen werden. Das kleine Beispielprogramm demonstriert, wie Tasten des PE-Boards abgefragt und daraufhin Signale erzeugt werden. Auch bei einem Sekundenwechsel wird ein Signal erzeugt. Ausgewertet werden die Signale in einem sogenannten Zustandsautomaten.

Es werden alle acht Bits einer BYTE-Variable genutzt:

DIM bitarray BYTE
DIM tastestartalt BIT[1] OF bitarray 'Alte Zustände der Tasten
DIM tasteupalt    BIT[2] OF bitarray
DIM tastedownalt  BIT[3] OF bitarray
DIM signalstart   BIT[4] OF bitarray 'Signale
DIM signalup      BIT[5] OF bitarray
DIM signaldown    BIT[6] OF bitarray
DIM signalsekunde BIT[7] OF bitarray
DIM signalreinit  BIT[8] OF bitarray

Auch der Thread "Countdown mittels Zustandsautomat" enthält einige Goodies. Zum Beispiel, wie man zum Stromsparen einen PAUSE-Befehl verwendet. Siehe Link unten.

Viel Spaß und Erfolg mit den OM-Mikrocontrollern!

Dietmar

Passender Link: Demoprogramm: Countdown mittels Zustandsautomat

Meine Homepage: http://ccintern.dharlos.de

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten: