Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Wie verhindere ich im einschaltmoment masse an port3 ? Kategorie: C-Control I Micro (von mirco13 - 16.09.2004 10:28)

Hallo Leute.
Habe folgendes Problem mit der micro. Bei meiner Schaltung wird Port 3 als Eingang für ein Singnal genutzt das unter bestimmten Äußeren zumständen auf masse schaltet.
Dieser Eingang darf im Einschaltmoment der Spannungsversorgung jedoch nicht auf masse liegen sondern muß 5v sein da sonst "download" aktiviert wird!
Habe keine Möglichkeit die Schaltung / Programm auf anderen Eingang zu ändern und kann auch nicht im Einschaltmoment verhindern das masse anliegt!

Wie kann ich es mit möglichst wenig äusserer beschaltung trotzdem umgehen?

Der Port liegt über einen pull up von 10k nach 5v, die masse geht bei eingehendem signal direkt auf den eingang um ihn auf masse zu ziehen.
Giebts da eine Möglichkeit evtl einen kondensator parallel zu dem pull up zu legen der im einschaltmoment die 5v voll anlegt bis er geladen ist. Und zusätzlich in den "eingangskreis" eine 5k widerstand in reihe?

Folgende überlegung meinerseits: beim einschalten ist der kondensator ungeladen also wie ein kurzschluß. 5v liegen also direkt an port3, selbst wenn der eingang nun über den 5k auf masse liegt.
Ist das so richtig, geht es so und welche bauteilwerte sollte ich z.B. für den Kondensator nehmen?

Danke für infos mirco

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: Wie verhindere ich im einschaltmoment masse an port3 ? (von Rajko - 7.01.2005 21:43)
ERLEDIGT WAR EIN FEHLER MEINERSEITS:-) (von mirco13 - 17.09.2004 14:50)