Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Wunschliste für V2.0 Kategorie: C-Control I V1.2/2.0 (von DIE HARD - 24.09.2004 18:07)
 Als Antwort auf Re: Wunschliste für V2.0 von Henrik - 24.09.2004 14:56

> > Du musst den BYTEPORT bitweise setzen.
>
> Nein Danke, mir ist schon schlecht. Das Programm müsste ich dann so
> sorfältig verstecken, daß es schon nicht mehr schön ist. Da lacht ja
> jeder.

Ich habe das Beispiel auf dem Server aktualisiert. Ich habe dafür ca. 5 min
gebraucht.


> C bekommt nach Erscheinen der V2.02 die  V2.01 zurück (können sie
> dann ja umflashen) und ich bekomme die V2.02.

Das OS ist sehr komplex und lässt sich nicht fehlerfrei schreiben.
Ich bin froh dass nichts Schlimmeres war.
Vor allem wird der BYTEPORT 2 (und nur der ist betroffen) eigentlich
vom LCD benutzt und da fällt das normal gar nicht auf.


> Das gleiche Problem trifft dann ja auch auf alle anderen Beispiele zu.
 NEIN....nur Byteport 2 und NUR schreiben

> Wobei ich bei dem I2C Beispiel für LCDs auch noch nicht durchblicke
> wie denn hier auf wundersame Art die Umleitung auf I2C per

Diese Beispiele verwenden PCF8574 externe BYTEPORTS die im OS
als normaler Port behandelt werden.

>So scheinen ja einige Variablen
> vom Betriebsystem fest indiziert zu sein und auch eine feste Nomenklatur
> zu haben. Sonst ist mir nicht verständlich, wie das Betriebssystem denn
> nuzn hellsehen soll, an welche Schnittstelle denn nun ausgegeben werden
> soll (ohne ausdrücklichen Umleitungsbefehl).

Fest zugeordnet sind EXTERNE PORTS <---> PCF8574 Adresse.
In der Anleitung ist das erklärt und auch eine Liste dieser Zuordnung

ciao.....

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten: