Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: TRX 433 Kategorie: C-Control I V1.2/2.0 (von DIE HARD - 13.06.2005 11:33)
 Als Antwort auf Re: TRX 433 von Bernd - 13.06.2005 6:55

>
> >
> > > Ist es möglich das RF-Modul des Appl.board 2.0 bzw. die erweiterte Funktion RF. durch den TRX433 Transceiver (Best.Nr. 19 0045) zu ersetzen bzw. wie. Ich habe schon alles mögliche probiert es gelingt nicht. Vielleicht kann mir jemand helfen bzw. begründen warum es nicht funktioniert.
> > > Danke
> > >
> > >
> > hi.....
> > Wenn ich wüsste, was du genau vor hast, könnte ich dir evtl. helfen.
> > Ich kann dir aber derweil folgendes sagen:
> > Der TRX 433 hat ein eigenes Protokoll, das mit dem RF-Module für den HT-12
> > nicht kompatibel ist.
> > Es gibt aber einen Treiber um den TRX433 an der M 2.0 zu betreiben.
> > Damit können die TRXe untereinander kommunizieren.
> > ciao...
>
> Hallo,
> Ich habe diesen Treiber. Damit läuft die Kommunikation zwischen 2 Stationen auch genau wie beim alten CControl 1.0. Was ich möchte ist bei jedem Baumarkt erhältliche Funksteckdosen (Protokoll HT-12) mit der Unit 2.0 zu steuern. Das heisst einfach ein Adressbyte + das Kommandobyte mit dem TRX433 senden. Es fehlt also jedes handshaking.  Vieleicht kannst du mir einen Tip geben.
> Grüße
>

Aha. jetzt weiss ich, was du willst....
Es geht leider nicht, den TRX433 zusammen mit einem HT12 Empfänger zu betreiben.
Aber das Funkmodul 198874 ist dafür geeignet.
Allerdings ist HT12 nicht unbedingt HT12, da dieser Chip mit einem vom Entwickler festgelegten Clock
arbeitet. Die meisten halten sich dabei an die Applikation, aber eben nicht alle.
Du wirst das ausprobieren müssen.
ciao...





 Antwort schreiben

Bisherige Antworten: