Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: oder doch besser Arrays? Kategorie: Programmierung Basic (von Andi Kanzler, Homepage - 4.11.2005 13:21)
 Als Antwort auf Re: oder doch besser Arrays? von Stefan Tappertzhofen - 3.11.2005 22:28
Andi Kanzler nutzt:  CC1-M-Unit V1.2/2.0
>
> DEFINE w AS WORDPORT[1]
> DEFINE ^mArray AS WORD ' Pointer auf WORD
>
> mArray = 5 ' Irgendein Standindex
> @mArray = 0000000000000000b
>
> mArray = 6
> @mArray = 1010101010101010b
>
> ' u.s.w.
>
> ' wählte z.B. Schaltzustand 6:
>
> mArray = 6
> w = @mArray
>
>

Danke,

die Idee mit dem Wordport hatte ich auch schon, das Problem ist allerdings das die Schaltzustände nicht fest vorgegeben sind, d.h. man soll später direkt an der C-Control über ein paar Tasten und das LCD-Display die 5 Speicherplätze selber "programmieren" können. Ich müsste also aus einzelnen Bit bzw. Byte Variablen wieder eine Wordvariable "basteln". Geht das?

Der Vergleich mit der Kutsche, war auch allgemein, mit der C-Control steige ich langsam in die Welt der Mikrokontroller ein und wenn man vorher RAM bis zum Abwinken hat und praktisch keinerlei beschränkungen ist das natürlich eine gewaltige Umstellung wenn man jetzt mit einer "limitierten" Umgebung arbeiten muss. Hat aber durchaus seine Reiz.

Meine Homepage: http://www.scavanger.de

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten: