Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Wie INLASM.EXE benutzen? Kategorie: Open-Micro/Open-Mini/Open-Midi/Open-Macro/Open-Maxi (von Friedhelm - 14.08.2006 13:44)
Friedhelm nutzt:  CC1-Unit V1.1, CC1-M-Unit V1.1, CC1-M-Unit V1.2/2.0, Micro
Hallo OM-User und Programmierer,

ich habe folgende Fragen:
Um eine Dekodierung für Funkfernsteuerung (zB. HT604 ca. 19 Bit Tristate) zu realisieren werde ich entsprechend umfangreich in ASM programmieren. Wie handhabt man das Programm INLASM.EXE um aus der *.S19 Datei eine Textdatei zu erhalten, die dann als TABLE in das *.BAS Programm eingefügt werden kann? Ich sehe das Ergebnis nur auf dem Bildschirm. Wofür steht das &h1206 zu Beginn in der Table?
Auf welche internen Timerroutinen (ca. 0,1ms) kann man zurückgreifen?
Gibt es bereits fertige Programme um den seriellen Datenstream von Funkfernsteuerungen zu dekodieren?
Viele Grüße und im voraus vielen Dank
Friedhelm

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: Wie INLASM.EXE benutzen? (von Dietmar - 14.08.2006 20:25)