Das Open-Control-Projekt - Die Alternative zur C-Control-I


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Umsetzung mit C-Control überhaupt möglich? Kategorie: Programmierung CC-Plus (von Bernd - 13.05.2010 12:05)
 Als Antwort auf Umsetzung mit C-Control überhaupt möglich? von Harri - 10.05.2010 17:54
Bernd nutzt:  CC1-Unit V1.1, CC1-M-Unit V1.1
Hallo Harri,
eine weitere M├Âglichkeit w├Ąre eine ganz andere, die mir bei solche Heizungsaufgaben super
gef├Ąllt und ich auch schon oft eingesetzt habe: Eine Steuerung ├╝ber einen PC. ├ähnliches hast
du ja schon, nur die ist von der einfachher unschlagbar. Von Grafiken aufzeichnen oder
verschiedene Bedienfronten ganz abgesehen.
Die Software ist von Abacom (http://www.abacom-online.de/html/profilab-expert.html).
Eine klasse Hardware f├╝r 16 AD- Eing├Ąngen mit NTC F├╝hlern (Aufl├Âsung 0,5┬░C im Bereich
von 5-30┬░C), gesammter Temp.-Berich -40 bis +150┬░C und eine Lastplatine
mit 16 Relais (230V 6A) mit einem fertigen Makro f├╝r diese Software ist auch lieferbar.
Verbunden wird das ganze per USB/RS485 Adapter, so kann die Leitung zwischen PC
und Hardware bis zu 1000 Meter lang sein.

Gru├č Bernd


> Hallo Experten,
> vor ca 10 Jahren habe ich mich ein wenig mit der C-Control Station befasst. Nichts L├Âten, ein paar Relais anschrauben, Programmierung in Basic und gut wars.
> Nun muss (nicht will) ich wieder eine Regelung basteln, weil die alte den Geist aufgibt und es so etwas nicht zu kaufen gibt.
> Der C-Control Markt ist aber in der Zwischenzeit nicht gerade ├╝bersichtlicher geworden. Daher meine Fragen hier im Forum.
>
> Welche C-Control Teile/Erweiterungen sind geeignet unter der Voraussetzung, dass meine Ahnung nahe Null ist und ich keine "Tausendf├╝├čer" auf Platinen l├Âten m├Âchte.
>
> Geplant ist
> - Einlesen von 9 (besser 11!) Temperaturen
> - Schalten von 2 Ventilen (220 V)
> - Einschalten von 2 herk├Âmmlichen Heizwasserpumpen (ebenfalls 220 V)
>   (Die Pumpen sollen in z.B. 5 Drehzahlstufen geschaltet werden. Wie ich das anstellen soll, wei├č
>   ich auch noch nicht. Hierzu w├Ąre zwecks weiterer Fortbildung ein Stichwort hilfreich.)
>
> - Programmierung m├Âglichst im "alten" Basic (aber nicht Bedingung)  
>
> - W├╝nschenswert w├Ąre die M├Âglichkeit, zwecks ├ťberblicks der "Anlagenvariablen" ein gr├Â├čeres
>   Display anzuschlie├čen (bisher war ein kleiner Uraltfernseher mein "Display").
>
> Das Hauptproblem scheint mir im Moment die Menge der Ein-/Ausg├Ąnge.
> Gibt es also eine Chance f├╝r mich?
>
> ├ťber Hinweise w├╝rde ich mich sehr freuen.
>
> Gru├č Harri

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten: