Das Open-Control-Projekt - Die Alternative zur C-Control-I


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 INLASM Ports setzen und abfragen Kategorie: Open-Micro/Open-Mini/Open-Midi/Open-Macro/Open-Maxi (von Thomas Wulf - 29.11.2011 11:58)
Thomas Wulf nutzt:  CC1-Unit V1.1, CC1-M-Unit V1.1, Open-Micro, Open-Mini
Hallo an die OM-Controller Gemeinde.

Ich denke mir langsam ich bin zu dumm für die INLASM Programmierung. Etwas mache ich konsequent falsch oder ich habe es einfach nicht verstanden. Ich möchte Ports bitweise oder auch byteweise beschreiben und/oder abfragen. Nun habe ich mir die neueste OMID.DEF geladen (ich arbeite gerade mit der OPEN-MINI) und auch schon diverses durchprobiert, teilweise aus dem Forum kopiert. Beim compilieren kommen auch keine Fehlermeldung, aber der Port schaltet sich nicht um. In OCBAS oder OCBARS habe ich damit keine Probleme. Auch die ganzen C-Control Typen habe ich schon erfolgreich in Assembler programmiert. Nun wollte ich den bequemen INLASM nutzen.

Es wäre mir eine grosse Hilfe, ein kleines Beispiel zu bekommen wie man z.B. den PORT[6] in INLASM auf 0 oder 1 setzt.


Mein Testprogramm sieht so aus :


INCLUDE "OM.def"
Define       iport            bPTA5

#Loop1
assembler
goto LOOP1

procedure assembler INLASM
!LDA 0
!STA iport
return
end procedure

end

Der Port[6] soll also auf 0, aber er macht es nicht. Das ist nur eine von vielen durchprobierten Varianten.
Sicher habe ich die Port-Richtung nicht berücksichtigt. Vermutlich  habe ich einen Hinweis in der Doku übersehen.

Oder ich muss eine bestimmte Version von OCBAS laden? Ich verwende Version 1.05 und ConTEXT Version 0.95

Vielen Dank für eure Hilfe,

viele Grüße,

Thomas

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: INLASM Ports setzen und abfragen (von Dietmar - 29.11.2011 12:41)
    Re: INLASM Ports setzen und abfragen (von Thomas Wulf - 29.11.2011 14:37)