Das Open-Control-Projekt - Die Alternative zur C-Control-I


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Basic-Programmschleife zu langsam Kategorie: Programmierung Basic (von MaPi - 19.05.2013 13:35)
 Als Antwort auf Basic-Programmschleife zu langsam von Robert02 (Robertnullzwo) - 18.05.2013 19:22
MaPi nutzt:  CC1-Unit V1.1, CC1-M-Unit V1.1, CC1-Station V1.1, C-Control 2
Hallo Robert,
ich k├Ânnte Dir die Schleife einfach in eine Maschinenroutine umsetzen.
Fragen:
1. An welchem AD-Kanal liegt Istw?
2.Eine Abbruchbedingung der Schleife soll nicht existieren?
Gr├╝sse, MaPi

> Hallo , Freunde und Anwender der C-Control .
>
> Meine C-Control  V I 1.1  ist als Drehzahlregler f├╝r eine Kleindrehbank  programmiert . Im Prinzip funktioniert das gut , es ruckelt  aber etwas .   Meiner Meinung nach liegt das daran , dass das Abarbeiten der  Regelschleife einfach zu lange dauert .
>
> Der Aufbau ist folgender : der Sollwert wird durch eine Spannung von 0...2,5 V am  Eingang AD2 dargestellt . Von der Arbeitsspindel der Drehbank liefert einTachogenerator  eine  Gleichspannung Spannung von 0-2,5 Volt f├╝r den Istwert .   Das Programm vergleicht beide Werte und korrigiert  dementsprechend das  PWM-Signal , das ├╝ber DA1 direkt  an einen Schalttransistor IRFP 460 ( 500V 20A) gegeben wird . Der schaltet  die gleichgerichtete Netzspannung  auf  den Antriebsmotor . Das Alles  funktioniert hervorragend , insbesondere die Lastschwankungen beim Einstechen des Drehstahles werden gut auskompensiert . Aber leider : zu ruckelig , es gibt Rattermarken am Werkst├╝ck  .
>
>   Hier ist das  zentrale Programmst├╝ck ┬äArbeitsschleife┬ô , das einige Male pro Sekunde durchlaufen wird :
>
> [.......]
> # Arbeitsschleife
>      if Istw < Sollw then stellw = stellw + ( sollw - istw )'     REM Abweichung auf Stellwert addieren)
>      if stellw > 255 then Stellw = 255 '                                 REM Schutz vor ├ťberlauf , Grund f├╝r Word-Variable
>      ausgabe1 = stellw '                                                        REM Ausgabe  auf DA1 zum Steuertransistor
>      ausgabe2 = stellw ┬é                                                        REM  Ausgabe auf DA2 ( Kontrollanzeige )
>
>      if istw > sollw then stellw = stellw - ( istw - sollw ) '      REM Abweichung vom Stellwert abziehen )
>      if stellw = < 0 then stellw = 0  '                                       REM Begrenzung gegen Registerunterlauf ins Negative
>      ausgabe1 = stellw
>      ausgabe2 = stellw
>
> goto Arbeitsschleife
>
>
> Das Problem ist nun , diese Schleife schneller zu machen . Mir schwant  schon dumpf , dass da nur ein Maschinenprogramm richtig weiter hilft ┬ľ aber : dazu fehlen mir die Kenntnisse . Kann mir jemand softwarem├Ąssig weiterhelfen ??
>
> Gru├č.............................Robert02 (Robertnullzwo)

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: Basic-Programmschleife zu langsam (von Robert02 (Robertnullzwo) - 19.05.2013 20:55)
    Re: Basic-Programmschleife zu langsam (von MaPi - 12.06.2013 8:25)
    Re: Basic-Programmschleife zu langsam (von MaPi - 21.05.2013 9:26)