Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: TIMER, FREQ1 und FREQ2 Kategorie: Programmierung CC-Plus (von Dieter - 11.12.2017 23:33)
 Als Antwort auf TIMER, FREQ1 und FREQ2 von Dietmar - 11.12.2017 17:29
Dieter nutzt:  CC1-Unit V1.1
> Hallo Dieter,
>
> mit CCPLUS kennt sich kaum jemand aus. Aber ich versuche Dir trotzdem zu helfen.
>
> > Also läuft die Frequenzzählung analog mit dem Zeitgeber (Sanduhrsymbol) und die neue Messung beginnt immer wenn die nächsten 1000er ms beginnen.
>
> In CCBASIC handelt es sich um die TIMER-Systemvariable. Sie zählt die 20-ms-Ticks im C-Control-Betriebssystem. Wenn eine Sekunde verstrichen ist, zählt die Systemroutine auf Adresse $106a die Systemuhr eine Sekunde weiter und die beiden Systemvariablen zur Frequenzmessung (FREQ1 und FREQ2) werden gespeichert. Es ist also genau so, wie Du vermutest: TIMER, FREQ1 und FREQ2 laufen synchron.
>
> Freundliche Grüße
>
> Dietmar


Hallo Dietmar,

ich gehe jetzt einfach mal davon aus das die Frequenzmessung immer beim stand des freilaufenden 20ms-Timers startet.

z.B
freilaufender Timer = 16050 / 50 = in der Sekunde 321 ist die Frequenzmessung bis 16100.

Gruß

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

ROM-Listing & Co. (von Dietmar - 12.12.2017 1:24)
    Re: ROM-Listing & Co. (von Dieter - 13.12.2017 13:37)