Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: CCTOKBAS mit C-Control-Plus Kategorie: Programmierung CC-Plus (von Dieter - 13.12.2017 8:34)
 Als Antwort auf Re: CCTOKBAS mit C-Control-Plus von Dieter - 6.12.2017 7:46
Dieter nutzt:  CC1-Unit V1.1
> > Hallo Dieter und |_ Team!
> >
> > > > Es gab mal den Decompiler der sogar C-Control/PLUS-Programme in CCBASIC-Quellcode umwandeln
> > > > sollte, nur das habe ich bis heute noch nicht geschafft.
> > > > Hab ich da was so verstanden das man aus dem C-Control-1 das Programm auslesen kann und in
> > > > CCBASIC-Quellcode angezeigt werden soll.
> > >
> > > Du meinst bestimmt Dietmar\\\'s praktische Werkzeugprogramme aus der Download Area der C-Control intern Website Wie du schon schreibst ist auch das Auslesen und Umwandeln von CC-Plus Programmen nach C-Control/BASIC möglich.
> >
> > Es ist auch möglich, ein CCPLUS-Programm nach CCBASIC umzuwandeln ohne den Umweg über das Auslesen aus der C-Control. Nämlich über die CODE.TXT-Datei von CCPLUS:
> >
> > Eine vom C-Control/PLUS-Compiler temporär abgelegte CODE.TXT-Datei wird übersetzt, indem zunächst die CODE.TXT-Datei in das Verzeichnis des Decompilers kopiert und anschließend \\\"CCTOKBAS.EXE code.txt -autoccplus\\\" gestartet wird. Die CODE.TXT-Datei befindet sich im gleichen Verzeichnis wie die CPF-Datei des Programms, das zur Zeit in der PLUS-Entwicklungsumgebung bearbeitet wird. Jeder Kompiliervorgang aktualisiert die CODE.TXT-Datei.
> >
> > Freundliche Grüße
> >
> > Dietmar
>
>
>
> Hallo Dietmar,
>
> muss das mal in den nächsten Tagen testen.
>
> Dachte immer das es bei der Version 1.08 (C-Control plus) nicht geht das umzuwandeln, geht nur für 1.7, so hab ich das noch im Kopf.
>
> „Der vom Decompiler erstellte Quellcode ist zur Version 1.7 des C-Control/BASIC-Compilers kompatibel.“
>
> Auch sind meine Programme umfangreicher und da gab oder gibt es eine Längenbeschränkung, deshalb kam ich zum Test-Ergebnis das die Umwandlung nicht geht bei meinen Sachen.
>
> Gruß


Hallo,

hab das jetzt mal auch einen anderen PC getestet der nicht die selbst erstellten Dateien (Foto, Zeichnung u.s.w) in der BITMABS hat.

Da kommt die Fehlermeldung das man die Datei BITMAPS\Foto1.bmp nicht öffnen kann.
Ist Foto1.bmp in z.B. 4 verschidenen Zellen eingefügt kommt die Fehermeldung 4 mal.


Foto1 ist ein Digitalausgang (Optokopplerzeichnung) die erscheind dann nicht, nur das ursprüngliche Kästchensymbol vom Digitalasgang mit Nummer.
Das Programm läuft aber auch ohne das das „Foto1.bmp“ angezeigt wird.

Gruß

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten: