Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 L-Distribution: Wie COM - Port auswählen? Kategorie: Betatest (von das |_ Team, Homepage - 30.01.2018 16:23)
 Als Antwort auf L-Distribution: Troubleshooting von das |_ Team - 16.01.2018 19:43
Dieser Beitrag beschreibt wie man die Serielle Schnittstelle auswählt, mit welcher das Zielsystem verbunden wird. Eine andere Bezeichnung für die Serielle Schnittstelle am PC lautet: COM-Port

Mit der L-Distribution können derzeit die COM - Ports 1 bis 4 verwendet werden.

Zur Auswahl des gewünschten COM-Ports öffnet man im ConTEXT -Editor die Datei L:\x2g\Info.L , bzw. man klickt auf deren Tab, wenn diese Datei schon geöffnet ist.

Nun drückt man eine der folgenden Funktonstasten:



     _____       _____       _____       _____
    ||F9_||     ||F10||     ||F11||     ||F12||
    ||___||     ||___||     ||___||     ||___||
    |/___\|     |/___\|     |/___\|     |/___\|




Der gewünschte COM - Port sollte daraufhin aktiviert sein.

Zur Kontrolle öffnet sich das PuTTYtel - Terminalfenster, damit man die Einstellung
gleich ausprobieren kann.

Tipp:



Belegt ein fremdes Terminalprogramm (wie z.B. Hyperterm) den gewünschten COM-Port, so
muss dieses erst von Hand geschlossen werden, weil es sonst zu einer Fehlermeldung kommt.
 
Das Fenster des PuTTYtel - Terminals braucht hingegen nicht von Hand geschlossen werden,
da es innerhalb der L-Distribution automatisch vor dem Start des Uploadprogramms geschlosen
wird.




Bild: Auswahl des aktiven COM -Ports bei geöffneter Datei L:\x2g\Info.L





Bildschirmfoto:  TVLC


das |_ Team

Meine Homepage: http://visit.ghn-sensorik.de/L-Team/

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten: