Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: RS232 Adapter für die MAXI Kategorie: Open-Micro/Open-Mini/Open-Midi/Open-Macro/Open-Maxi (von Nicolas - 14.04.2020 17:23)
 Als Antwort auf Re: RS232 Adapter für die MAXI von Dietmar - 14.04.2020 13:20
Nicolas nutzt:  CC1-Unit V1.1, CC1-M-Unit V1.1
Hallo Dietmar,

Ok ich Danke dir!
Ich habe es nach weitere Rescherchen endlich gefunden wo das steht : "Geeignet für.. Open Macro"

... Na ganz einfach, am rechten Bildschirm Rand !

Hier habe ich aber nur eine kleine Glotze, die diesen Teil schön sauber und unbemerkt abschneidet.
So lese ich nur noch: "Das ideale Einsteiger-Board zur Open-Micro/Open-Mini/Open-Midi".
So kommt es also dazu dass ich keinen fertigen Programmiergerät für den Macro finde, bis André Helbig mir per e-mail erklärt dass der Starterboard auch für den Macro geeignet ist.

Bitte entschuldige, ich bin selber schuld.

OM-Controllern habe ich bis jetzt eben genau deswegen nicht bestellt, weil ich dazu keinen fertigen Programmieradapter oder Starterboard fand !

Da haben wir einen kleinen Einblick in den ungeahnten Hürden die sich in den Weg eines Einsteigers stellen können...
Ein Starterboard ist für ein Einsteiger fast unumgehbar, und ein Schaltplan als Programmieradapter kann schon so manche Einsteiger wegscheuchen.


Somit ist mein Problem mit den Programmieradapter für den Macro endgültig gelöst!
Ich werde mir einen Starterboard bestellen.


Ausserdem kann ich den grauen Kasten M-Unit 2.0 nicht ankreuzen...

Gruss


Nicolas



> Hallo Nicolas!
>
> > Ich wusste nicht dass der Starterboard auch für die Open-Macro geeignet war...
> > Bei CC-Tools steht da nur Micro, Mini und Midi.
>
> Bei CCTools ist unter "Geeignet für:" aufgeführt "68HC908QT4/QY4/QB8 Open-Micro/-Mini/-Midi/-Macro".
>
> In der Doku zur Open-Macro und Open-Maxi ist unter "Einfache Programmierschaltung für Open-Macro" erklärt:
>
> Zur bequemen Programmentwicklung sollte das zweite PE-Board oder das Starterboard von CCTools verwendet werden, da es viel umfangreicher ist und eine bessere Testumgebung bietet. Auf diesen Boards wird der Portzustand mittels LEDs angezeigt, die über Porttreiber (4049 oder 4050) versorgt werden und daher, anders als beim Board von Conrad Electronic, nicht die Ports belasten.
>
> Auf der OM-Infosite ist beschrieben:
>
> Die Open-Midi und Open-Macro haben die gleiche Gehäuseform und Pinbelegung wie die Open-Mini.
>
> > Im FAQ steht es auch nicht so klar und deutlich.
> > Es wäre gut eine Einsteiger Rubrik zu haben, wo genau beschrieben wäre welche programmier-Hardware für welchen Kontroller einzusetzen ist.
> > Bei André Helbig habe ich auch kürzlich erfahren dass es einen Starterboard für die Open-Maxi geben wird... Das wäre auch eine Information die für Einsteiger wichtig wäre...
>
> Ich gebe Dir recht. In der FAQ sollte ich das noch einmal genauer beschreiben.
>
> Ich habe eine Bitte: Es wäre gut, wenn Du das nächstemal, wenn Du einen Beitrag ins Forum stellst, bei "Ich nutze:" die von Dir verwendeten OM-Controller durch Häkchen markierst. So weiß ein Fragenbeantworter besser, welchen OM-Controller Du einsetzt. Es wird ein Cookie gesetzt, so daß Du die Auswahl nur einmal treffen mußt.
>
> Viel Spaß und Erfolg mit den OM-Mikrocontrollern!
>
> Dietmar

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten: