Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Terrarium steuern? Wer kann helfen ? Kategorie: C-Control I V1.1 (von Mike - 10.12.2004 0:20)
 Als Antwort auf Re: Terrarium steuern? Wer kann helfen ? von Christian - 3.12.2004 19:52

> Hallo Frank,
>
> das Forum halte ich für weniger geeignet, weil es sich halt speziell nur mit Pfeilgiftfröschen beschäftigt (soweit ich das gesehen habe). Es gibt andere (deutlich umfangreichere) Foren, wie z.B. bei www.dght.de, die sich mit Amphibien, Reptilien und Terrarien beschäftigen, wo es m.E. ein viel größeren Interessenkreis für so etwas gibt. Die haben auch einen Chat. Nur wenn man gemeinsam chatten will, muss auch jeder Zeit haben, genau wie auch beim Telefonieren. Aber letztendlich ist es mir auch gleich, wo und wie wir kommunizieren.
>
> Telefonieren (sollte tatsächlich einmalig sein, um die Grundideen und Vorgehensweise zu bequatschen) hatte ich für einfacher gehalten, weil man dort im Gegensatz zum Schreiben zum einen sehr viel schneller Infos austauschen kann und auch gleich rückfragen kann, wenn man was nicht versteht oder Infos nicht ausreichend sind. Ich hatte auch keine 2-3 Stunden im Sinne, sondern ehre vielleicht 20-30 Minuten. In den Foren zieht sich sowas halt immer sehr lange raus. Daher hatte ich ja auch angeboten, dass ich anrufe, weil es mich Sonntags nichts kosten würde. Wir können aber auch gerne erstmal hier oder woanders weiter diskutieren. Ich möchte hier nur zügig weitermachen, um das auch fertig zu bekommen.
>
> Bevor wir so eine Steuerung implementieren, muss klar sein, welche Geräte und Sensoren genutzt werden sollen und wie die Sensoren die Geräte bei euch regeln sollen, da dies Einfluss auf die Software haben wird. Um den Bau des Feuchtesensors kann ich mich nächste Woche kümmern, da ich dann Zugriff auf ein Oszilloskop habe. Die Programmierung des Sensors ist dann identisch zu der Programmierung der Wärmesensoren an einem A/D Wandler. D.h., bis auf die Dimmeransteuerung kann man soweit auch alles per CControl Plus realisieren. Bei den Dimmern ist das Problem, dass man PWM Signale erzeugen muss, was mE derzeit nur über den Einsatz von Assembler/Maschinen-Code geht. Sobald ich den Feuchtesensor erfolgreich gesteckt habe, werde ich eine passende Platine dazu ätzen und ein komplettes Modul für den direkten Anschluß an die CC bauen. So ein Teil kann man dann in ein Hutschienengehäuse verbauen und mit der CC auf die Schiene setzen.
>
> Nun brauche ich mal irgendwie von euch die Info, wie es hier weitergehen soll, wer was macht und vor allem, wie eure Vorstellung des ganzen Geräts im Detail ist.
>
> Grüße,
> Christian
>
>



Hallo,

also hier wird jetzt die Diskusion weiter geführt..? Deswegen liest man nichts mehr in dem anderen Forum. Seit Ihr euch denn nun mal einig, wie und was und überhaupt..? Langsam nervt das nämlich schon etwas, sich permanent nur über den Ort der Diskusion zu unterhalten, anstatt mal endlich von jemand erfahrenen einen vernünftigen Vorschlag zu bekommen. Das mit dem anderen Diskusions Forum ist ja auch Quatsch, sorry Frank, aber ist so. Es soll doch lediglich nur gesagt werden, jedenfalls mich interessiert nicht mehr, welche Geräte und Sensoren man braucht, wie die angeschlossen und gesteuert werden und über PC dann halt auch überwacht und gesteuert werden können. Das ist alles, mehr ist doch gar nicht nötig. Also warum dann dauernd nur sinnlos diskutieren, anstatt sagen wir mal einfach nur die Stückliste und den Bauplan zu posten..?

Werd mich wohl selber bemühen, konkrete Vorschläge oder ähnliches kommt hier einfach nicht zu Tage.

Grüße...Mike

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: Terrarium steuern? Wer kann helfen ? (von Rolli - 18.12.2004 13:16)
    Re: Terrarium steuern? Wer kann helfen ? (von Christian - 21.12.2004 15:26)