Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Probleme mit Abstürzen beim Schalten von >Relais Kategorie: C-Control I V1.1 (von iceman - 14.06.2005 6:46)
 Als Antwort auf Re: Probleme mit Abstürzen beim Schalten von >Relais von CC2-User - 10.06.2005 20:51
iceman nutzt:  CC1-M-Unit V1.1

> Hi,
> >
> > Ich benutze schon ein externes Netzteil. Ich würde nur gerne verstehen warum Das Programm fünktioniert wenn alle Digitalports auf OFF gesetze werden und waum ich, wenn ich bei der initialisierung die Ports auf ON gesetzt habe mindestens einen, der ein  Relais schaltet, auf OFF setzten muß damit ich K1 oder K2 auf ON setzten kann ohne daß das Programm abschmiert. Wenn keine Relais angeschlossen sind ist es egal wie ich es mache. Beide Lösungen funktionieren problemlos.
> >
>
> Ganz einfach: Weil die Relais nicht für die C-Control geeignet sind.
> Du verwendest die sog. "DCF-Relais". Diese dürfen jedoch nur an Open-Collector-Ports
> betrieben werden. Ansonsten fließt ein viel zu hoher Strom, welcher den I/O-Port
> und wahrscheinlich auch die Versorgung der Station überlastet.
> Im schlimmsten Fall killst Du damit I/Os.
>
>

Die Profis schalten als erstes einen grossen Elektrolyt Kodensator (1000uF) in die Stomversorgung der C-control und benutzen als Relais-Treiber ULN 2803 oder ähnliches.

Damit steuere ich Relais und Schütze ohne Probleme.

(Danach bräuchte man ein Oszilliskop, um schnelle Ergebniss zu erzielen.)

Grüsse



 Antwort schreiben

Bisherige Antworten: