Das Open-Control-Projekt - Die Alternative zur C-Control-I


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Probleme mit Unit als Slave am iic-Bus Kategorie: C-Control I V1.2/2.0 (von Stefan Tappertzhofen, Homepage - 5.07.2005 18:17)
 Als Antwort auf Probleme mit Unit als Slave am iic-Bus von Columbo - 5.07.2005 9:37
Stefan Tappertzhofen nutzt:  CC1-M-Unit V1.2/2.0, Micro

Hallo,

> Nun meine Frage: Gibt es irgendeine M├Âglichkeit dass man Unterprogramme ausf├╝hrt und diese nichts an die Speicheradresse 1 speichern, oder besteht die M├Âglichkeit den Systemtreiber der die Unit zum Slave macht so zu ├Ąndern das er die Slaveadresse an Byte[3] erwartet.

Wenn Du eine Funktion ohne R├╝ckgabe hast sollte eigentlich nichts schief gehen. Ich halte Dein Problem aber f├╝r sehr wichtig und habe deshalb sofort den Compiler angepasst. Es gibt nun einen Pr├Ąprozessorbefehl, mit dem man festlegen kann, welche Speicherstelle vom Controller als Funktionsr├╝ckgabespeicherstelle genutzt werden soll. Um das neue Feature zu nutzen bitte Ich Dich das Online Update auszuf├╝hren (noch besser das aktuelle Setup herunterladen, da hier auch der CCASM dabei ist und dann ein Online Update zu starten).

In der BASIC++ Referenz findest Du einen kleinen Abschnitt zu diesem Thema (nach {RETURNOFFSET} suchen).

Hier ein Beispiel:


OPTION CCMICRO

{RETURNOFFSET 12}

FUNCTION Bla()
   Bla = 100
END FUNCTION

PRINT Bla()


In diesem Beispiel w├╝rde Speicherstelle BYTE[12] und nicht BYTE[1] als R├╝ckgabe genutzt.

W├╝rde man das OPTION CCMICRO weglassen w├╝rde WORD[12] statt WORD[1] genutzt.


Gru├č,

Stefan

Meine Homepage: http://www.fdos.de

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: Probleme mit Unit als Slave am iic-Bus (von Dierk - 6.07.2005 10:53)
Re: Probleme mit Unit als Slave am iic-Bus (von Columbo - 6.07.2005 10:31)