Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Zeitschaltuhr sekundengenau Kategorie: C-Control I V1.1 (von Kay - 10.06.2006 6:49)
 Als Antwort auf Re: Zeitschaltuhr sekundengenau von Andreas - 10.06.2006 1:45
Kay nutzt:  CC1-Unit V1.1, CC1-Station V1.1
> also sie beteuert nicht in der nähe gewesen zu sein...naja im nachhinein sag ich...mist, denn sonst wüsste ich woran es liegt. Nu hab ich erstmal kein plan. die Kabel sind i.o. ...umgeklemmt wurde auch nix...Vielleicht hat es mir diesen empfänger irgendwie zerschossen...hmh nun meine frage, wie kann ich das testen??? optisch sieht das teil ganz normal aus...

> mfg andy

scheibenkleister -.-

mit testen ist bei diesen hochintegrierten schaltungen eigentlich nicht sehr viel.
mit einem oszilloskop könnte man evtl. schauen, ob an der schaltung überhaupt
etwas schwingt, zum beispiel ein quarz oder der oszillator selbst.
ansonsten ist das grundkonzept des empfängers das, an einem - für gewöhnlich -
open-kollektor-ausgang das zu tun, was der DCF-sender auch tut: nämlich im
sekundentakt für 0,1 oder 0,2 sekunden auf low zu fallen.
das könnte man mit einem einfachen zeigerinstrument testen, welches man mit einer
seite an plus und mit der anderen an den ausgang hängt..... bitte mit ordentlich
vorwiderstand, sonst zuckt es evtl nur einmal    :-)

da ich den empfänger nicht kenne und  nich weiß, wie die ausgänge gestaltet
sind und ob es ggf. einen sogenannten invertierten gibt, kann ich auch keine
grundsätzliche messmethode empfehlen.
mein empfänger besitzt einen extrem empfindlichen ausgang, dem ich sicherheits-
halber ein gatter nachschalten musste,  weil der DCF-eingang des CControl ihn
sonst wohl schon zerschossen hätte. einerseits der 5 V wegen, die er aufgrund
des pullupwiderstandes mitbringt als auch aufgrund des hohen stromes, mit
dem er den open-kollektor-ausgang des empfängers belasten würde.

die frage ist also:

ist dein empfänger mit einer entsprechend robusten "endstufe" ausgestattet?

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: Zeitschaltuhr sekundengenau (von Andreas - 10.06.2006 10:29)
    Re: Zeitschaltuhr sekundengenau (von Kay - 10.06.2006 11:21)
        Re: Zeitschaltuhr sekundengenau (von Andreas - 13.06.2006 20:35)