Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit übrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Umstieg vom M 2.0 auf Open Maxi ? Kategorie: Open-Micro/Open-Mini/Open-Midi/Open-Macro/Open-Maxi (von Dietmar, Homepage - 23.01.2019 0:42)
 Als Antwort auf Umstieg vom M 2.0 auf Open Maxi ? von Nicolas - 22.01.2019 22:21
Dietmar nutzt:  Open-Micro, Open-Mini, Open-Midi, Open-Macro, Open-Maxi, Open-Mini M-Unit, Open-Mini Station
Hallo Nicolas,

willkommen zurück in unserem Forum!

> 1. Kann mann einen LCD Modul auch klassich (also 4 Datenleitungen, En, Rs, R/W) am OM anschliessen ? Ich habe nur über einen Betriebsystemunterstützen I2C Anschluss gelesen... (Klassisch ist aber vielleicht old school ?)

Natürlich kann ein LCD-Modul auch in "klassischer" Weise an die Open-Maxi angeschlossen werden. Dann kann es wie gewohnt in CCBASIC angesprochen werden. Sinnvoller ist aber ein per I²C-Bus betriebenes LCD, denn das spart Ports. Das I²C-LCD wird auch vom eigens für die Open-Control-Controller entwickelten OCBASIC-Compiler und dem Open-Maxi-Betriebssystem direkt unterstützt.

Die Open-Maxi unterstützt das komfortable Ansprechen von I²C-LCDs. Dazu muß ein normales Text-LCD (HD44780-kompatibel, Industriestandard) an einen I²C-Portexpander PCF8574 angeschlossen und der Portexpander mit dem I²C-Bus der Open-Maxi verbunden werden. Die I²C-Adresse des Portexpanders PCF8574 ist änderbar. Dadurch wird das Ansprechen mehrerer LCDs ermöglicht. Außerdem kann so auch ein PCF8574A verwendet werden. Die Hintergrundbeleuchtung oder die von einigen LCDs verwendete 2. Enable-Leitung lassen sich vom Anwender setzen.

Siehe dazu auch die Bedienungsanleitung zur Open-Macro und Open-Maxi auf der OM-Infosite. Dort ist beschrieben, wie das LCD mit dem Portexpander zu verbinden ist. Ich selber verwende das 4-zeilige "LCD 204B LED" von Reichelt, das auf der Controllertype KS0076B basiert. Der LCDLOCATE-Befehl setzt dieses LCD voraus.

> 2. Wieviele Extended Ports werden per I2C über PCF8574 vom Betriebsystem unerstützt ? Werden die PCF 8574 A-s auch unterstützt ? (vor zwei Jahren habe ich eine Bier Abfüllanlage mit 128 belegten I2C Ports gebaut)

Es sind 64 externe Bitports mittels PCF8574-Portexpander. Hierbei merkt sich die Open-Maxi die Ausgabe. Daher lassen sich einige Pins eines PCF8574 als Input und andere als Output verwenden. Ein PCF8574A wird nicht direkt vom Betriebssystem unterstützt. Aber das LCD kann mittels PCF8574A betrieben werden. Natürlich kann der Anwender einen PCF8574A-Portexpander am I²C-Bus der Open-Maxi betreiben.

> 3. Ich habe gehört dass der Microcontroller vom M 2.0 abgemeldet sei... stimmt das ? und wie sieht es beim Controller vom Open Maxi aus ?

Die "neue" C-Control I wie "UNIT M 2.0" und auch "UNIT M ADVANCED" basieren auf der älteren 68HC908-Technologie, während die Open-Maxi auf S08-Technologie basiert, also der neuesten Technologie vom Controllerhersteller NXP (früher Freescale, davor Motorola). Der Controller MC908GT16 der "UNIT M 2.0" ist in der Tat "End of Life" bei NXP. Und der Controller MC908GP32 der "UNIT M ADVANCED" ist "Not Recommended for New Designs". Der MC9S08AW60CFUE, auf dem die Open-Maxi basiert, ist aber nach wie vor "Active" und wird von NXP sogar mit dem "Product Longevity Program" beworben.

> ... Ausserdem wäre ich an eine Programmiermöglichkeit unter Linux interessiert (Windows habe ich nur noch wegen "Sprint layout" und "C-Control"

Dazu habe ich etwas in der FAQ auf der Infosite zu den OM-Mikrocontrollern geschrieben.

Falls Du weitere Fragen zur Open-Maxi hast, kannst Du sie gerne hier im Forum oder an mich per E-Mail stellen.

Viel Spaß und Erfolg mit den OM-Mikrocontrollern!

Dietmar

Passender Link: Infosite zu den OM-Mikrocontrollern

Meine Homepage: http://ccintern.dharlos.de

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: Umstieg vom M 2.0 auf Open Maxi ? (von Nicolas - 23.01.2019 19:32)
    Re: Umstieg vom M 2.0 auf Open Maxi ? (von Dietmar - 23.01.2019 19:50)