Das Open-Control-Projekt - Die Alternative zur C-Control-I


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Suche Ersatz für meine defekte C-Control I V1.1 Kategorie: C-Control I V1.1 (von Mike - 24.10.2022 17:00)
 Als Antwort auf Re: Suche Ersatz für meine defekte C-Control I V1.1 von MaPi - 24.10.2022 8:24
Mike nutzt:  CC1-Unit V1.1
Hallo MaPi,
danke f├╝r deine Erkl├Ąrungen.
Dass die CC1 keinen fehlerhaften Zeitwert von der DCF ├╝bernimmt, ist eine gute Nachricht, wusste ich nicht. Deshalb glaube ich auch an einen Reset ├╝ber PowerOnOff oder Watchdog. Wahrscheinlich war es ein Reset ├╝ber PowerOnOff, da das 5V-Netzteil defekt war. Inzwischen habe ich es ausgetauscht.

Einen Reset werde ich zuk├╝nftig erkennen, durch eine Zeile mit entsprechender Info in der st├╝ndlichen Datenerfassung der Temperaturwerte.

Deine Erkl├Ąrungen haben mir sehr geholfen, vielen Dank nochmal daf├╝r.
Gr├╝sse
Mike

> Hallo Mike,
> danke f├╝r die R├╝ckmeldung!
>
> Ich denke auch, dass die C-Control Unit nicht defekt ist.
>
> Du schreibst, dass die DCF-Led geblinkt, die Heizung angesprungen und bei Beenden des Blinkens der LED die Heizung wieder aus ging.
>
> Nun, wenn die CC1 ein g├╝ltiges DCF-Signal erh├Ąlt, wird die CC1-Systemuhr danach gestellt und die gr├╝ne DCF-Leuchte leuchtet dann dauerhaft. Dein Programm arbeitet dann mit der g├╝ltigen Zeit der Funkuhr.
>
> Wenn die Zeit ung├╝ltig wird oder ist, bleibt die gr├╝ne DCF-LED der CC1 am Blinken. Die CC1 hat dann keine g├╝ltige Zeit, nach der Dein Programm arbeiten kann.
>
> Nun erscheint es mir sehr unwahrscheinlich, dass m├Âgliche St├Ârungen des DCF-Signals (z.B. durch ein nicht-geschirmtes Kabel) zwar zu einer Unterbrechung des DCF-Funkuhrsignals und zu einem ung├╝ltigen Zeitstempel der Funkuhr f├╝hren, aber sicher nicht zur ├ťbernahme einer ung├╝ltigen, falschen Zeit durch die CC1 als Systemzeit. Denn nur das k├Ânnte ja in dem Fall erkl├Ąren, dass auch die Heizung zu einer falschen Zeit eingeschaltet wird.
>
> Vielmehr denke ich, dass das von Dir genannte Verhalten der CC1 und Deiner INstallation durch einen Reset der C-Control zu erkl├Ąren ist. Ich gehe davon aus, dass der von Dir genannte Watchdog zugeschlagen hat und die CC1 in den Reset gesetzt hat.
>
> Gedankenexperiment:
> Voraussetzung:
> 1. eine g├╝ltige Zeit wurde durch die C-Control von der Funkuhr empfangen, die CC1 hat die Systemzeit auf die Zeit der Funkuhr eingestellt, die DCF-Led leuchtet nun permanent und Dein Programm l├Ąuft fehlerfrei, schaltet die Heizung ├╝ber die Relais wie gewollt...
> 2. der Auto-Start Jumper bei der CC1 ist gesetzt
>
> --> nun l├Ąuft was schief (im Programm, mit der Generierung des Rechtecksignals f├╝r den Watchdog, der Watchdogschaltung selbst - oder ganz anders - die Versorgungsspannung setzt aus) und eine der beiden  Monitorschaltungen (Watchdog, PowerOnOff) schickt die CC1 in den Reset.
>
> Was passiert nun?
>
> - der Reset f├╝hrt dazu,
>    -> dass die Systemzeit der CC1 auf den 01.01.97 0:00Uhr zur├╝ckgesetzt wird,
>    -> die gr├╝ne DCF-LED aufgrund der ung├╝ltigen DCF-OK Flags zu blinken beginnt
>    -> und die Ports der CC1 auf Eingang (High-Pegel) gesetzt werden
> - bei gesetztem Auto-Start Jumper startet die CC1 nach dem Reset neu,
> - die CC1-Systemzeit von 0:00Uhr sollte nicht zum Anschalten der Heizung bei programmierter Nachtabsenkung zwischen "20Uhr und 10Uhr" f├╝hren (liegt mit 0Uhr im Bereich),
> - allerdings k├Ânnte der "High"-Pegel der nun als Eingang definiteren Ports schon die Relais aktivieren - und zwar solange, bis das Programm aufgrund einer sp├Ąter dann g├╝ltigen Systemzeit diese aktiv als Ausg├Ąnge deaktiviert.
>
> Mike, die o.g. Erkl├Ąrung ist sicher immer noch "Stochern im Nebel", aber die Erkl├Ąrung scheint mir plausibler als eine "defekte -Control" oder auch ein gest├Ârtes Kabel des DCF-Empf├Ąngers.
>
> Bitte pr├╝fe die Reaktion der CC1, Deines Programms und der Schaltung bei einem m├Âglichen Reset. U.U. mu├čt Du das Programm etwas modifizieren, um den Reset-Fall besser abfangen zu k├Ânnen. Der Grund f├╝r den Reset sollte nat├╝rlich auch gekl├Ąrt werden...
>
> Danke und Gr├╝sse,
> MaPi
>
>
> > Hallo MaPi,
> > danke f├╝r deine Antwort.
> > Konfiguration:
> > - C-Control I V1.1 UNIT
> > - Watchdog ├╝ber D/A (Pin 16) Rechteck auf nachtriggerbares Monoflop. Nach 50s Reset.
> > - PowerOnOff-Schaltung l├Âst ebenfalls Reset aus.
> > - Eing├Ąnge Tempf├╝hler AD590K und Sollwertpoti ├╝ber stabil. Spannung.
> > - Ausg├Ąnge zu den Powerrelais ├╝ber Optokoppler getrennt
> >
> > Fehlerbeschreibung:
> > W├Ąhrend des Zeitraumes der einprogrammierten Nachtabsenkung zum Energiesparen (20 Uhr - 10 Uhr um 1.5 Grad) sprang die Heizung spontan an. Dabei blinkte die DCF-LED. Nach dem Ende des Blinkens ging die Heizung wieder aus. Das vorherige Programm (ohne Funkuhr-Benutzung) lief einwandfrei.
> >
> > Ich glaube den Fehler gefunden zu haben.
> > Der Fehler ist erst nach erneutem Einsatz der Funkuhr f├╝r die Nachtabsenkung der Raumtemp. in Erscheinung getreten. Seit ich das Funkuhr-Verbindungskabel durch ein abgeschirmtes Kabel ersetzt habe und die Antenne besser nach Frankfurt ausgerichtet habe, ist der Fehler bisher nicht wieder aufgetreten.
> > Danke und Gr├╝sse
> > Mike

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Resetquellen unterscheiden (von das |_ Team - 29.10.2022 20:25)
    Re: Resetquellen unterscheiden (von Mike - 31.10.2022 10:14)