Das Open-Control-Projekt - Die Alternative zur C-Control-I


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: LCD-Display mit SDA/ SCL über Port 9 und 10 ansprechen Kategorie: Programmierung Basic (von Walter - 18.02.2023 16:53)
 Als Antwort auf Re: LCD-Display mit SDA/ SCL über Port 9 und 10 ansprechen von Dietmar - 17.02.2023 19:27
Walter nutzt:  C-Control 2
> Hallo Walter,
>
> das I┬▓C-LCD von Conrad Electronic wird auf Seite 15 der PDF-Datei C-Control I Erweiterungsmodule f├╝r den I┬▓C-Bus beschrieben.
>
> In unserem Forum wird Deine C-Control-1 Version 2.0 nicht mehr supportet.
>
> Wenn Du das I┬▓C-LCD weiter benutzen willst, kannst Du die Open-Maxi einsetzen. Sie ist in Hard- und Software abw├Ąrtskompatibel zur weitverbreiteten C-Control I Version 1.1 M-Unit. Das I┬▓C-LCD wird von der Open-Maxi komfortabel unterst├╝tzt. Es stehen die neuen Befehle LCDINIT, LCDCLS, LCDLOCATE, LCDCMD, LCDPUT und LCDPRINT zur Verf├╝gung. Wenn Du nicht so viele Ressourcen ben├Âtigst, kannst Du die vier kleinen OM-Mikrocontroller einsetzen. Weitere Informationen sowie zwei umfangreiche Bedienungsanleitungen gibt es auf der offizielle Infosite zu den OM-Mikrocontrollern. Diese passenden Link unten.
>
> Freundliche Gr├╝├če
>
> Dietmar

Hallo
Vielen dank f├╝r die rasche Antwort.
Ich habe noch 10 St├╝ck Unit 2.0 daheim. Da Conrad auch keine Seriellen Display mehr im Programm hat, habe ich im Internet "Serielle Display RS232" gesucht und gefunden. Leider war es dann doch nicht das gleiche. Bei meinen bisherigen Anwendungen der letzten 20 Jahre habe ich immer den RXT_Ausgang benutzt und alles lief mit der PRINT Anweisung ohne jedes Problem. Die neuen Seriellen Display funktionieren aber nicht mehr auf diese Art. Haben die beiden Belegungen SDA f├╝r Daten und SCL und damit begann das Problem. Ich will aber mit dem "Vorhanden" auskommen und nicht umsteigen.  

Ich habe wieder probiert:
Port-Zuordung passt und verstehe ich.
LCD Adressierung mit "define LCDADDR &B0100110" wird nicht akzeptiert und ich blicke nicht durch. Lt. Displayliste sollte ich die Zuordnungsadresse (A0 gebr├╝ckt)  mit 0x26   oder  0x3E machen.
Aber wie schicke ich diesen Befehl?
Wie schicke ich den Text bzw. Zahlen?
Wie ├Âffne ich den Datentransfer?
Muss ich auch wieder schliessen?
Mir fehlen die entscheidenden 4-5 Zeilen und finde auch kein passendes Programmbeispiel.
Vielen Dank im Voraus
LG Walter

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: LCD-Display mit SDA/ SCL über Port 9 und 10 ansprechen (von Dietmar - 18.02.2023 17:18)
    Re: LCD-Display mit SDA/ SCL über Port 9 und 10 ansprechen (von MaPi - 19.02.2023 23:45)
        Re: LCD-Display mit SDA/ SCL über Port 9 und 10 ansprechen (von Walter - 21.02.2023 11:57)
        Re: LCD-Display mit SDA/ SCL über Port 9 und 10 ansprechen (von Dietmar - 20.02.2023 0:10)
            Re: Unnötige Arbeit! (von Dietmar - 20.02.2023 0:37)
                Re: Unnötige Arbeit! (von MaPi - 20.02.2023 8:07)
                    Re: Unnötige Arbeit! (von Dietmar - 20.02.2023 16:23)
                       Re: Unnötige Arbeit! (von MaPi - 20.02.2023 20:32)