Das Open-Control-Projekt - Die Alternative zur C-Control-I


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: "pause" Befehl umgehen Kategorie: Programmierung Basic (von Andre - 7.02.2005 11:34)
 Als Antwort auf Re: "pause" Befehl umgehen von Andre - 7.02.2005 0:20

> Danke Kay !!!
> Ich bin Einsteiger und verstehe nur die Hälfte was du da geschrieben hast aber werde es gleich mal ausprobieren!!!
> Danke noch mal

Brauche nochmal Hilfe
Ich bekomme das nicht hin,
>
> > systemtimer nutzen!
> >
> > define timerini word .
> > .
> > .
> > .
> > timerini = timer  (variable vor dem setzen des ports initialisieren)
> > K1 = on (port setzen)
> > .
> > . (sonstwas machen)
> > .
> > if abs(timerini - timer) >= 2000 then K1 = off

Was bedeutet "abs" das Programm zeigt einen Fehler in dieser Zeile. Ich habe viele verschiedene Sachen ausprobiert aber bekomme es nicht hin. Wer kann mir ein weiteres Beispiel mit Erklärung geben?

Danke Andre


> >
> > der freilaufende systemtimer incrementiert 1 digit alle 20 ms.
> > (50 mal pro sekunde, macht bei 40 sec. 2000 digits)
> > auf diese art kann man zeitmessungen in subroutinen machen,
> > ohne die hauptprogrammschleifen durch pause oder
> > wait anhalten zu müssen.
>


 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: "pause" Befehl umgehen (von Stefan Tappertzhofen - 7.02.2005 12:42)
    Re: "pause" Befehl umgehen (von sl - 7.02.2005 22:21)
        Re: "pause" Befehl umgehen (von Andre - 8.02.2005 21:36)
            Re: "pause" Befehl umgehen (von Kay - 8.02.2005 22:05)
                Re: "pause" Befehl umgehen (von Andre - 8.02.2005 22:20)