Das Open-Control-Projekt - Die Alternative zur C-Control-I


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Bis zu 8 Servos mit Open-Makro steuern Kategorie: Open-Micro/Open-Mini/Open-Midi/Open-Macro/Open-Maxi (von Jens - 31.05.2010 18:30)
 Als Antwort auf Re: Bis zu 8 Servos mit Open-Makro steuern von Olaf - 31.05.2010 16:59
Jens nutzt:  Open-Micro, Open-Mini, Open-Midi, Open-Macro, sonstige
Hallo Olaf!

> Jetzt kannst Du Dir ja ausrechnen das allein für die Kreuzungen "28" RS232 Schnittstellen fällig wären! Ausserdem wäre die Übertragung über RS232 bei der Infrarot-OM viel zu langsam (Unterbrechung der Signale)!

Ich gehe hier so ähnlich vor, nur dass ich ein „Master“ habe der mit dem PC verbunden ist. Vom Master aus gehe ich dann über den I2C-Bus weiter und lagere so viel wie möglich Funktionen auf die „Slaves“ aus. Ob und in wie weit die Lösung optimal ist weis ich noch nicht, da sich die Anlage noch im Aufbau befindet (wird sich sicherlich auch noch ein paar Jahre hin ziehen ;-)).

> Die Daten zu den Servos zu bekommen und sie anzusprechen, auch 2 oder mehrere zusammen ist eigentlich nicht mein Problem, vielmehr meinte ich, wie ich die Servos gleichzeitig auf unterschiedliche Positionen (quasi parallel, Multitasking)drehen lassen kann? Um noch ein bischen mehr Zeit zu sparen.

Zeit einsparen kannst Du hier kaum, da Du ja jeden einzelnen Servo auch ansteuern musst. Von daher währe es auch Sinnlos an Stelle der 2 Bytes (Servo-Nummer und Servo-Position) jetzt insgesamt 8 Bytes (für jeden Servo eine Position) zu senden. Das sind dann sechs Bytes mehr und die würden auch wieder Zeit kosten...

> Benötigst Du für Deine Variante mit I2C nicht etliche Bauteile mehr (PCF oder ähnliche)??
Hatte ich auch erst überlegt, aber dann auch schnell wieder verworfen wegen der vielen Bauteile die ich benötigt hätte (Platinengröße, Kosten, Anzahl der Bauteile, Platzprobleme).

Im Gegenteil, ich bin hier ziemlich Kostengünstig unterwegs und auch mit dem Platz habe ich keine Probleme. Für die „Slaves“ verwende ich AVR Kontroller und die gibt es in allen möglichen Farben und Formen. Leider büßt man bei den AVRs (im Gegenteil zur OM) mächtig an Programmierkomfort ein, aber dafür sind die Teile verdammt schnell. Man kann z.B. einen ATmega8 problemlos als I2C-Bus Slave programmieren (sogar für 400MHz I2C-Bus Geschwindigkeit), der dann alle möglichen Aufgaben von alleine ausführt. Wenn Du möchtest kannst Du Dir ja mal die Module „Port-Erweiterung“ und „Weichendecoder“ auf meiner Homepage anschauen...
http://www.pcfilter.de/AVR-Ecke
Wenn Du Dich fĂĽr die Module interessieren solltest, dann lasse ich Dir auch gerne die Unterlagen dazu zukommen...

LG Jens

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: Bis zu 8 Servos mit Open-Makro steuern (von Olaf - 31.05.2010 21:59)
    Re: Bis zu 8 Servos mit Open-Makro steuern (von Jens - 1.06.2010 21:04)
        Re: Bis zu 8 Servos mit Open-Makro steuern (von Olaf - 1.06.2010 22:09)
            Re: Bis zu 8 Servos mit Open-Makro steuern (von Jens - 3.06.2010 19:24)