Das Open-Control-Projekt - Die Alternative zur C-Control-I


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Funkenlöschung Kategorie: C-Control I V1.1 (von Kay - 6.02.2005 9:44)
 Als Antwort auf Re: Funkenlöschung von Hanns - 6.02.2005 2:47
> hallo Kay
> wieviel Erfahrung hast du damit schon gemacht?

als stations- und main-unit-benutzer noch nie schlechte. weder
zu hause noch in maschinen und anlagen hatte es mit den teilen
je ├Ąrger gegeben und deshalb hat es sich er├╝brigt, solche massnahmen
zu treffen oder damit auch nur herumzuexperimentieren.

> wenn richtig Masse,dann gibt es keine Potentialunterschiede!
> vieleicht ist es manchmal egal oder besser auf Betriebspannung
> und die Eingangsspannung (irgendwelcher St├Ârimpuls)wird normalerweise immer zw.
> GND und Eingang gemessen
> aber die Eing├Ąnge nie in der "Luft" h├Ąngen lassen
 
wie ich bereits anmerkte, ist die frage von potentialunterschieden durchaus
zu stellen, auch bez├╝glich der masse. wer aus dem bereich der unterhaltungs-
elektronik die ber├╝hmt-ber├╝chtigten brumm- oder erdschleifen kennt, wei├č
sehr wohl,  wie schnell man sich eine solche legen kann und das an ger├Ąte-
massen zum teil erhebliche spannungen liegen k├Ânnen, welche ebenso heftige
str├Âmchen flie├čen lassen und damit die nutzsignale pl├Ątten.
ein ┬ÁC brummt oder knurxelt nat├╝rlich nicht, er schmiert einfach ab, wenn auch
nur eine flanke seines taktsignals verbogen genug ist.
ein abfallendes relais oder magnetventil kann u.u. macht genug haben, sowohl
die masse anzuheben als auch plus abzusenken und somit pegel im rahmen
unerlaubter bereiche des TTL-pegeln zu fallen. andersrum geht das nat├╝rlich
genauso.
aber wie schon gesagt: welcher art die st├Ârung genau ist, wenn es denn ├╝berhaupt
eine ist, kann man so gut wie nie nachvollziehen. wer setzt sich denn mit einem
oszi vor eine maschine wartet auf das sporadische auftreten irgendwelcher
ereignisse, die eh erst eintreten, wenn man den r├╝cken kehrt?   :-)

vlt hilft dem user auch mal ein test mit stromversorung durch eine batterie.
der einfluss von st├Ârungen aus der anlage l├Ą├čt sich einfacher kaum reduzieren.
wenn das absturzverhalten der steuerung dann immmenoch das selbe ist,
ist vlt doch der programmierer dran schuld   :-)

> bei unit nicht herausgef├╝hrter freq2 auf GND!!

jo, stimmt. hab ich eben noch mal nachgelesen.


 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: Funkenlöschung (von Weitbrecht - 25.04.2005 22:49)
    Re: Funkenlöschung (von Weitbrecht - 25.04.2005 22:52)
        Re: Funkenlöschung (von Weitbrecht - 26.04.2005 0:24)
            Re: Funkenlöschung (von Weitbrecht - 26.04.2005 21:32)