Das Open-Control-Projekt - Die Alternative zur C-Control-I


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Umsetzung mit C-Control überhaupt möglich? Kategorie: Hardware (von Harri - 15.05.2010 21:04)
 Als Antwort auf Re: Umsetzung mit C-Control überhaupt möglich? von J√ľrgen - 15.05.2010 18:56
Harri nutzt:  CC1-Station V1.1
Hallo liebe Helfer,
ich finde es riesig, dass so viele Anregungen von euch kommen und sogar weitergehende Hilfe angeboten wird.
Antworter schreibt "Wenn du sowieso neu bauen willst, ..." Ich WILL nicht neu bauen, ich MUSS eine Reparatur durchf√ľhren!
Leider muss ich feststellen, dass mein Niveau hart an der Grenze ist, an der man √ľberhaupt Fragen stellen sollte (der Antwort von Antworter habe ICH z.B. nicht viel entnehmen k√∂nnen). 15 Stunden Netzsuche haben mich zwar hoffentlich nicht d√ľmmer, aber bisher auch keinen Elektroniker aus mir gemacht. Mein Sch√§del brummt vor lauter AVR-Tutorial, Messwandler, NTC-F√ľhler, Opto-Triacs, Mosfets, Muxe, MOCs und was weiss ich nicht alles (dass ich die W√∂rter jetzt kenne, will nicht viel hei√üen).
   
Im Moment bin ich etwa auf folgendem Stand:
- Meine 9 PT100 Temperaturf√ľhler sind weit verstreut, l√§ngstes Kabel (2-adrig) ca 15 m.
- 2 der Sensoren k√∂nnen kurzfristig bis 200 ¬įC hei√ü werden
- Messwerterfassung darf sehr langsam erfolgen
- Multiplexer funktionieren mit PT100 also eher nicht, besser wären z.B. PT1000 (außerdem lineare
  Kennlinie von Vorteil)
- Der Vorschlag von Bernd mit der Verwendung eines PC lockt schon ein wenig. Allerdings habe ich
  die erw√§hnte Lastplatine und die AD-Eing√§nge nicht mit jeweils 16, sondern nur mit 8 Eing√§ngen
  finden k√∂nnen. Und wie ist das dann mit einem t√§glichen "Kaltstart"? Oder muss der Rechner dann
  Tag und Nacht laufen (erforderlich nur bei Sonneneinstrahlung)? Die Billigste L√∂sung wird es
  glaube ich auch nicht, Programm alleine 99,- ¬Ä, dann der Rechner, usw. Aber die Kosten sind hier
  nicht allein entscheidend.

F√ľr die Drehzahlregulierung der beiden Heizwasserpumpen habe ich noch gar keine L√∂sung. Vorher gibt es keine endg√ľltige Entscheidung √ľber ein Gesamtkonzept.

Bisherige Konsequenzen:
- Keine L√∂torgie, kein Zusammenbau von √ľberall zusammengekauften Einzelbausteinen. Das kommt bei
  mir nie zum Laufen.
- M√∂glichst alles aus einer Hand, maximal werden Module zusammengesteckt    
- Mindestens 4-Zeiliges Display solle sein
- Von dem Gedanken eines Gehäuses in der Art wie C-Control Station (evtl mit zusätzlicher Tastatur)
  hab ich mich gedanklich noch nicht verabschiedet. Die diversen Anzeigedioden k√∂nnen
  ebenfalls hilfreich sein

In der nächsten Woche werde ich noch etwas euren Vorschlägen hinterher telefonieren

Ungelöst also nach wie vor
- Welche Basis grundsätzlich?
- Wie erweitere ich auf 9 Temperaturports (+2 Ventile + 2 Pumpen), und brauche ich daf√ľr neue
  F√ľhler?
- Wie bekomme ich f√ľr 2 Pumpen jeweils eine Drehzregulierung hin (z.B. 5 Stufen wie bisher)?  

Sorry wegen des "Endlosbeitrags"
Gruß Harri

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: Umsetzung mit C-Control überhaupt möglich? (von Jens - 15.05.2010 23:10)
    Re: Umsetzung mit C-Control überhaupt möglich? (von Bernd - 16.05.2010 18:45)
        Re: Umsetzung mit C-Control überhaupt möglich? (von Jens - 16.05.2010 21:09)
            Re: Umsetzung mit C-Control überhaupt möglich? (von joergm6 - 17.05.2010 8:14)
                Re: Umsetzung mit C-Control überhaupt möglich? (von Jens - 17.05.2010 23:19)