Der Nachfolger des WDR-Computerclub mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ...und immer ein Bit Řbrigbehalten!


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 OpenMacro: RS232, FREQ, Echtzeituhr Kategorie: Open-Micro/Open-Mini/Open-Midi/Open-Macro/Open-Maxi (von laika - 21.09.2021 13:58)
laika nutzt:  Open-Maxi
Guten Tag zusammen,
und immer noch hat Laika Fragen zur Open Macro:
1. Port 13 & 14 werden mit UseEsci = ON f├╝r die serielle Schnittstelle nutzbar gemacht.
    Muss ich einen Wandler, z.B. MAX232, zwischen schalten?
    Kann ich "if RXD ... " dann ohne Weiteres benutzen?
    Ist Port 1 dann frei nutzbar?
2. Port 3 ist der Host/Run-Pin, der nach einem Reset auf +5V liegen muss. IMMER?
    Dann l├Ąsst er sich ja praktisch nicht als Eingabe benutzen, da unklar ist, welchen Zustand die
    Signalquelle dann liefert. Oder?
    Was bewirkt dann FREQ = OFF?
    Werden dann "day" und "dow" nicht ├╝berschrieben?
    Beide m├╝ssen aber immer vom Anwenderprogramm richtig geschaltet, korrigiert werden, oder?
    Dsgl. month, year?
3. Laut Beschreibung ist der Befehl CLOSE# mit Vorsicht zu genie├čen, da der Hersteller nur
    10.000 Schreibzyklen garantiert. Gilt das f├╝r alle EEPROM-Befehle?
    Es heisst, "der Befehl ... wird ignoriert", man braucht ihn nach einem OPEN# ...
    also nicht zu geben.
Danke und Gru├č, Laika
PS: Ein PE- oder Starterboard nutze ich nicht.

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: OpenMacro: RS232, FREQ, Echtzeituhr (von Dietmar - 21.09.2021 15:05)
    Re: OpenMacro: RS232, FREQ, Echtzeituhr (von laika - 21.09.2021 17:34)
        Re: OpenMacro: RS232, FREQ, Echtzeituhr (von Dietmar - 21.09.2021 18:09)
            Re: OpenMacro: RS232, FREQ, Echtzeituhr (von laika - 21.09.2021 19:10)