Das Open-Control-Projekt - Die Alternative zur C-Control-I


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Selbsthaltung und Eintastenbedienung Kategorie: Open-Micro/Open-Mini/Open-Midi/Open-Macro/Open-Maxi (von Martin - 19.01.2012 12:33)
 Als Antwort auf Re: Selbsthaltung und Eintastenbedienung von J├╝rgen - 18.01.2012 19:23
Martin nutzt:  CC1-Unit V1.1, Open-Micro
Hallo J├╝rgen,
vielen Dank f├╝r die schnelle Antwort und sch├Ân wieder von Dir zu h├Âren.

Deine Idee besch├Ąftigt mich. Idee ist gut, verstanden habe ich dennoch nixx oder nicht viel!


9Volt Blockbatterie
|
Taster
|
Spannungsregler (78L05)
|
und dann???


    __ __
+ -|  U   |-  -
   -|       |-
   -|       |-
   -|___ |-

Bitte erkl├Ąre es mir noch einmal! Vielen lieben Dank im Voraus.
Martin
 
> > Hallo,
> >
> > derzeit wird die Selbsthaltung des Micro so realisiert:
> >
> > Durch einen Taster wird ├╝ber ein Transistorsystem dem Micro Strom zugef├╝hrt. Dieser Micro gibt dann an einem Port ein Ausgangssignal aus was wiederum das Transistorsystem versorgt und somit eine Selbsthaltung sicherstellt.
> >
> > Sobald das Ausgangssignal vom Micro erlischt (Programmgesteuert), wird das Transistorsystem nicht mehr versorgt und bricht zusammen - der Micro geht aus.
> >
> > Gerne m├Âchte ich diesen Taster (1-Polig) als zus├Ątzlichen Eingangssignalgeber beim Micro benutzen.
> >
> > Funktion:
> > Micro l├Ąuft und pr├╝ft den Eingangsport, sobald dort ein Ereignis festgestellt wird springt das Programm an die gew├╝nschte stelle.
> >
> > Wie schaut so eine Schaltung aus die einen Taster zur Selbsthaltung und Steuerung hat?
> > Geht das?
>
> Hallo Martin
> Na klar geht das. Einfach eine Diode in Reihe zum Taster schalten. Den Taster direkt am Eingangsport anschlie├čen und von da ├╝ber eine Diode an Dein "Transistorsystem" und an den Ausgangsport. So hat ein Signal am Ausgangsport keinen Einflu├č auf den Eingangsport.
> Ich hoffe Du hast selber schon eine Diode zwischen Ausgangsport und Transistor eingebaut, da Du sonst beim Dr├╝cken des Tasters den Ausgangsport (wenn dieser LOW ist) zerst├Âren w├╝rdest.
>
> Gru├č J├╝rgen

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: Selbsthaltung und Eintastenbedienung (von Martin - 20.01.2012 10:03)
    Re: Selbsthaltung und Eintastenbedienung (von GeKue - 20.01.2012 13:46)
        Re: Selbsthaltung und Eintastenbedienung (von Martin - 20.01.2012 17:43)
            Re: Selbsthaltung und Eintastenbedienung (von GeKue - 20.01.2012 18:45)
                Re: Selbsthaltung und Eintastenbedienung (von JŘrgen - 20.01.2012 21:43)
                    Re: Selbsthaltung und Eintastenbedienung (von Martin - 23.01.2012 12:38)
                       Re: Selbsthaltung und Eintastenbedienung (von JŘrgen - 23.01.2012 20:08)
                    Re: Selbsthaltung und Eintastenbedienung (von ogoianer - 21.01.2012 12:58)
                       Re: Selbsthaltung und Eintastenbedienung (von JŘrgen - 23.01.2012 20:28)