Das Open-Control-Projekt - Die Alternative zur C-Control-I


Das Forum zur C-Control-1
Welche C-Control-Varianten existieren?
Übersicht - Suchen - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Login - Registrieren
INFO - FAQ - CC2-Forum - CCPro-Forum 

 Re: Es funktioniert! Kategorie: Programmierung Basic (von Walter - 3.03.2023 16:59)
 Als Antwort auf Re: Es funktioniert! von Dietmar - 3.03.2023 16:26
Walter nutzt:  C-Control 2
> Hallo Walter,
>
> da├č es jetzt funktioniert, k├Ânnte daran liegen, da├č sich einige LCDs recht zickig anstellen, was die Initialisierung anbelangt. Obwohl HD44780-kompatibel.
>
> > 1. Warum funktioniert die Beleuchtung nicht? Nehme ich die beiden Zeilen mit Licht AUS (LCDData=off) und (LCDData=on) wieder  AN ( ca. Zeilennummer 100 (CCbasic hat keine Zeilenummer)) weg, ver├Ąndert sich gar nichts.
>
> Eigentlich sollte das im folgenden Code gemacht werden. Funktioniert das nicht?
>
>  pause 40
>  LCDData = off : gosub PCFLCD_SetLight 'Beleuchtung ausschalten
>  pause 20
>  LCDData = on  : gosub PCFLCD_SetLight 'Beleuchtung einschalten
>  gosub PCFLCD_Clear
>
> > 2. warum ist das Datum in der Zeile 2 wo doch in der ersten Printanweisung ein ; ist? Die 20 Zeichen der Zeile 1 werden nicht voll gen├╝tzt, es m├╝sste also das Datum in Zeile 1 anfangen.
>
> Die PRINT-Befehle sind ein Trick, um per LOOKTAB-Befehl Strings aus Tabellen auszulesen. Der folgende Befehl setzt das zweite PRINT in Zeile 2:
>
>  LCDData = Line2 : gosub PCFLCD_CMD
>
> > 3. Gibt es auch ein Alternativprogramm von "pcflcd.bas" in BASIC++? Also mit Endung .bpp?
> > Die Programmierung w├Ąre komfortabler, ist aber nicht so wichtig.
>
> Vielleicht k├Ânntest Du die Basic++-Programme so ├Ąndern, da├č das LCD anders initialisiert wird.
>
> > 4. Warum werden jetzt die .blib Files nicht mehr gebraucht? Import "....\LIB\ASCII_TABLE.blib"  und  Import "....\LIB\IIC_LCD_DRIVE.blib
>
> Diese Dateien ben├Âtigt nur die Programmiersprache Basic++.
>
> > 5. Im programm "pcflcd.bas" gibt es mehrfach hintereinander die Printbefehle  print "#STOP#" und gleich danach print "#START#"? Erscheint mir momentan noch als unlogisch.
>
> Das ist die Art und Weise, wie in der CC1V2 der I┬▓C-Bus angesprochen wird. Basic++ macht das genauso, nur f├╝r den Anwender verdeckt.
>
> > 6. Wie kann ich euch die Fotos senden?  Oder werden nicht mehr ben├Âtigt?
>
> Die werden jetzt nicht mehr ben├Âtigt.
>
> Freundliche Gr├╝├če
>
> Dietmar

Hallo Dietmar
Punkt 1, genau die zwei Zeilen habe ich gemeint (Pausezeilen nicht mitgez├Ąhlt). Die Displaybeleuchtung wird ausgeschaltet, aber nicht mehr EIN
Sie wird aber auch ausgeschaltet, sofort nach START, wenn ich die beiden Zeilen weg nehme.
Die Abschaltung erfolgt also auf eine andere Art und Weise.
Wenn ich es jetzt richtig verstehe, sobald ich "pcflcd.bas" an BASIC++ anpasse brauche ich dann die "Import" Befehle. Ich bef├╝rchte, dass dann das Ganze von Vorne los geht und werde es lieber lassen.
Die : die BASIC++ nicht mag, sind ja leicht anzupassen. Aber BASIC++ mag auch die ganzen & nicht. Und da verstehe ich nichts davon.
Liebe Gr├╝├če und Dankesch├Ân
Walter

 Antwort schreiben

Bisherige Antworten:

Re: Es funktioniert! (von Walter - 6.03.2023 9:38)
    Re: Es funktioniert! (von Dietmar - 6.03.2023 13:51)
        Debugging (von Dietmar - 6.03.2023 20:16)
            Re: Debugging (von Walter - 7.03.2023 16:41)
                i=i AND &h08 (von Dietmar - 7.03.2023 16:52)
                    Re: i=i AND &h08 (von Walter - 8.03.2023 7:59)
                       Pins vertauscht? (von Dietmar - 13.03.2023 0:08)
                          Re: Pins vertauscht? (von Walter - 13.03.2023 8:45)
                             Re: Beleuchtung funktioniert! (von Dietmar - 13.03.2023 15:26)
                                Re: Beleuchtung funktioniert! (von Walter - 13.03.2023 18:17)